Blog

Am 25. Februar führten elf Kinder vom Kinderclub Reddehausen im Alter von 6-11 Jahre im Dorfgemeinschaftshaus von Reddehausen mit großem Erfolg eine Theaterfassung des Märchens „Der Kaiser und die Nachtigall“ von Hans Christian Andersen auf.

Dies war das Ergebnis eines Tages, an dem mit viel Anstrengung, Motivation und nur einigen Spielpausen in den Räumen des Jugendclubs Bürgeln intensiv geprobt wurde. Geleitet haben dieses Projekt für den JEF e.V. Clarissa Salger, Betreuerin des Jugendclubs Reddehausen, und Anton Kollatz, Schülerpraktikant von der Martin Luther Schule in Marburg.
Für Aufregung sorgte zwischenzeitlich ein maskierter Mann, der plötzlich durch die Hintertür kam und die von den Kindern selbst künstlerisch gestaltete Nachtigall klaute. Trotz aller Bemühungen ihn zu fangen, schaffte er es vorerst zu fliehen, ließ jedoch eine Karte mit einem markiertem Ort fallen. Seine Spur führte die Schauspieler zu einem Ort, wo dieser die Nachtigall anscheinend gegen einen verdächtigen Koffer eintauschen sollte. Dort trafen sie den Mann, schafften es ihn festzunehmen und ihm die Nachtigall und den Koffer abzunehmen.
Nach diesem Schrecken war gerade noch Zeit für die Generalprobe, auf welche sofort die Rückfahrt nach Reddehausen folgte. Die Aufführung war gut besucht. Trotz Lampenfiebers und einiger technischer Schwierigkeiten gelang es den Kindern mit ihrer Darbietung des Märchens zu überzeugen. Die Zuschauer erlebten, wie ein chinesischer Kaiser erst eine Nachtigall fangen lässt und zwingt für ihn zu singen. Ihr gelingt es zu fliehen, sie kehrt am Ende des Stücks jedoch zurück, um den im Sterbebett liegenden Kaiser durch ihre Musik zu heilen. Das Publikum belohnte die Kinder des Kinderclubs mit viel Applaus.

Der Kinderclub Reddehausen trifft sich immer mittwochs von 16 -18 Uhr im Kinder- und Jugendhaus in Reddehausen (Oberrospher Str. 13). Er steht für alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü